Zutaten: (für ca. 28 bis 30 Stück):

750 Gramm Rinderhack
250 Gramm Schweinehack
3 TL BBQ-Booster, z.B. von Red Arrow
Salz
Pfeffer
10 Scheiben Chester-Scheibletten
3 Chilischoten und/oder 3 Jalapenos (je nachdem, wie scharf man es mag)
BBQ-Sauce
Frischhaltefolie
1 kleine Vorratsdose

Und so geht’s:

Die Chilischoten und/oder Jalapenos in Ringe schneiden. Die Scheibletten in einem Topf schmelzen. Die Chilischoten und/oder Jalapenos in den flüssigen Käse einrühren. Die Vorratsbox mit Frischhaltefolie auslegen und den Käse darin einlaufen lassen.

Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Wenn der Käse fest geworden ist, den Käse aus der Box nehmen, die Frischhaltefolie abziehen und den Käse in ca. ein Zentimeter große Würfel schneiden. Das Rinder- und Schweinehack mit dem BBQ-Booster, Pfeffer und Salz würzen und gründlich vermengen.

Für jedes Bällchen ca. 40 Gramm gewürztes Hackfleisch nehmen, daraus eine flache Scheibe formen. Darauf den Käsewürfel legen, die Seiten hochklappen und die Chili-Cheese-Balls in den Handinnenflächen zu einer gleichmäßigen Kugel formen.

Dabei darauf achten, dass nirgendwo Käse zu sehen ist, sonst läuft der im Grill aus. Den Grill auf ca. 120 bis 140 Grad indirekte Hitze vorbereiten und die Chili-Cheese-Balls ca. 45 bis 50 Minuten bei indirekter Hitze grillen.

Nach 30 und 40 Minuten die Bällchen mit der BBQ-Sauce gleichmäßig bestreichen. Die Chili-Cheese-Balls vom Grill nehmen und sofort servieren. Dann ist das Fleisch schön saftig und die Käsefüllung cremig.

 

In Zusammenarbeit mit Futtern

Total
5
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*