Bist du Player oder Watcher? Auf Vees Highschool gibt es so gut wie kein anderes Gesprächsthema mehr als die immer riskanter werdenden Challenges, die das illegale Online-Game “Nerve” seinen Spielern stellt. Um einmal so wie ihre Freundin Sydney im Mittelpunkt zu stehen meldet sich die eher schüchterne Vee kurzentschlossen selbst bei “Nerve” an. Angetrieben vom Kick des Verbotenen bricht Vee mit ihrem ebenso attraktiven wie mysteriösen neuen Game-Partner Ian schnell alle Tabus: keine Challenge ist ihnen zu riskant. Über Nacht werden Vee und Ian die Sensation des immer gefährlicher werdenden Spiels! Doch als Vee herausfindet, dass ihre gesamten Social Media Accounts gehackt wurden, und versucht, aus dem Spiel wieder auszusteigen, muss sie feststellen, dass es dafür längst zu spät ist.

Der Film Nerve von den Regiesseuren Ariel Schulman und Henry Joost ist ein nervenauftreibender Action Thriller, der sich mit einem Spiel namens “Nerve” befasst. Das Spiel ist sozusagen ein modernes Wahrheit oder Tat, ohne Wahrheit. Die Schauspieler Dave Franco und Emma Roberts legen dabei eine glanzvolle Leistung ab. Man ist in den gesamten rund eineinhalb Stunden voll mit dabei und fiebert mit. Nerve ist somit wahrlich nichts für schwache Nerven! Die “Challenges” sind nicht leicht und man fragt sich daher während des ganzen Films “Würde ich das machen?”

Es macht einem vor allem Angst, dass mit der heutigen Technik ein solches Spiel leicht zu programmieren wäre und somit in “Real Life” existieren könnte! Nerve muss man unbedingt gesehen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*