Heute haben wir uns einmal der Sims Freeplay App für iOS und Android gewidmet und sie für euch getestet.

Die App kann gratis im App-Store und im Google-Play-Store heruntergeladen werden und benötigt ca. 400MB Speicher auf eurem Smartphone oder Tablet. Zu Beginn des Spiels werdet ihr durch ein Tutorial geführt, dass euch die wichtigsten Funktionen des Spiels zeigt und beibringt.

In Sims-Freepaly ist es möglich bis zu 34 Sims gleichzeitig zu führen, es können Häuser gebaut, Möbel gekauft und Haustiere angeschafft werden um nur einige der Funktionen zu nennen, die euch in diesem Spiele-Klassiker erwarten. Die Steuerung ist ähnlich wie die im PC-Spiel, durch wischen nach oben, unten, rechts oder links wird die Kamera über das Spielfeld bewegt, wenn ihr mit zwei Fingern auseinander oder zusammen zieht könnt ihr zoomen, dreht ihr zwei Finger in eine Richtung, dreht sich die Kamera, so habt ihr immer den Überblick über eure Häuser und Sims.

Wenn ihr das Spiel startet werdet ihr als Erstes dazu aufgefordert einen Sims zu erstellen, die Personalisierung eurer Sims ist allerdings nicht vergleichbar mit der Desktop-Version. Man hat die Möglichkeit verschiedene Hüte, Frisuren, Kopfformen, Augenfarben, Oberteile, Hosen und Schuhe auszuwählen wobei die Auswahl bei den Kopfformen nicht sehr umfangreich ausfällt, bei allen anderen Optionen habt ihr etwas mehr Auswahl, wenn euch das Aussehen eures Sim nicht mehr gefällt habt ihr die Möglichkeit über den Kleiderschrank eurer Aussehen zu verändern. Solltet ihr noch mehr Auswahl für die Charakter-Personalisierung wollen, könnt ihr euch die Zusatzinhalte herunterladen, dafür benötigt ihr allerdings nochmals 250MB freien Speicher auf euren Geräten. Sobald ihr euren Sim fertiggestellt habt, werdet ihr durch das Tutorial geführt. Als Erstes bezieht ihr ein Haus in welchem allerdings noch ein paar Sachen fehlen die ihr dann einbauen müsst. Danach lernt ihr wie ihr die Bedürfnisse, auf die Toilette gehen, Essen, schlafen usw. eurer Sims befriedigen könnt und wie man etwas in seinem Garten anpflanzt und danach erntet. Alles was ihr erntet könnt ihr im Anschluss verkaufen und bekommt so Simoleons. Für jede abgeschlossene Sequenz des Tutorials bekommt ihr Simoleons und Erfahrungspunkte die ihr später für das Bauen, renovieren und möblieren eurer Häuser verwenden könnt.

Nach dem Tutorial habt ihr zwei Sims in eure Stadt einziehen lassen die jetzt beide für euch Simoleons, Erfahrungspunkte und Lifestyle-Punkte ran schaffen. Letztere können zum Kauf spezieller Gegenstände verwendet werden, die ausschließlich über Lifestyle-Punkte gekauft werden können.

Eine Besonderheit in dieser Sims-Version sind die Quests, über Quests habt ihr die Möglichkeit eueren Sims etwas beizubringen, zudem erntet ihr Erfahrungspunkte und bekommt Geschenke und Gegenstände freigeschaltet die ihr sonst nirgends erwerben könnt. Jede Woche werden Spezial-Quests veröffentlicht die nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen. Es ist empfehlenswert diese zu machen, da sie zu meist mehr EP’s einbringen und tolle Zusatzinhalte freischalten.

In eurer Stadt gibt es außerdem ein Partyboot auf dem ihr euch mit euren Freunden, die auch Sims spielen, treffen könnt. Um das Partyboot zu benutzen benötigt ihr einfach einen Facebook-Account.

Selbstverständlich könnt ihr euch auch via In-App-Kauf weiter Zusatzinhalte für euere Stadt und eure Sims kaufen. Meiner Meinung nach ist das allerdings nicht nötig um Spass am Spiel zu haben.

Da wir in diesem Artikel nicht alle Funktionen beschreiben können, seht ihr nachfolgend eine Liste aller Funktionen die euch in Sims-Freeplay erwarten.

• Erstelle bis zu 34 verschiedene Sims

• Entwirf Traumhäuser mit Swimmingpools und mehreren Etagen!

• Lebe die perfekte Geschichte deiner Sims in allen Lebensphasen vom Baby bis zum Greis!

• Gib deinen Sims Persönlichkeiten, damit sie ihre Lebensträume verwirklichen können!

• Besuche die Städte realer Freunde! Erreiche Ziele, gehe neue Beziehungen ein und vergleiche deine Fähigkeiten als Innendesigner mit denen deiner Freunde!

• Kümmere dich um Haustiere, pflege deinen Garten oder backe einen Kuchen!

• Gib deinen Sims Karrieren und verdiene Simoleons, um ihre Situation zu verbessern!

• Erreiche Ziele, um Lifestyle-Punkte zu erhalten, und investiere diese in coole Objekte!

• Lebe mit deinen Sims in Echtzeit!

Weitere Spiel-Möglichkeiten

Beginne Beziehungen mit einer Ohrfeige, einem Handschlag (oder einem Techtelmechtel). Belebe deine Stadt mit Tierhandlungen, Autohändlern, Supermärkten und einem Strand! Erweitere deine Stadt mit neuen Sims.

Fazit

4stars

Die Sims-Freeplay ist eine App, die ein sehr hohes Spielniveau bietet. Durch die Sims-Freeplay hat EA es geschafft den beliebten PC-Klassiker auf die mobilen Geräte zu bringen und das auch noch völlig kostenlos. Das Einzige, was mir etwas fehlt ist eine umfangreichere Bearbeitung des Aussehens. Ansonsten ist die Sims-Freeplay eine gute Alternative zur Desktop-Version und dafür vergeben wir vier Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*