Mit «Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind», hat J.K Rowling das Harry Potter Universum um eine Geschichte erweitert die im Amerika der 20er Jahre spielt.
Die Hauptrollen haben Eddie Redmayne als Newt Scamander, Dan Folgre als Jacob Kowalski, Katherine Waterston als Tina Goldstein und Colin Farrell der, in der Rolle als Percival Graves zu sehen ist. Regie führt David Yates, der bereits bei vier Filmen der Harry Potter Reihe Regie geführt hat, das Drehbuch kommt diesmal von J.K Rowling höchst selbst und ist ab Ende Januar in allen Buchhandlungen der Schweiz erhältlich.

Der junge, exzentrische Zauberer Newt Scamander macht sich nach seiner langen Expedition zur Erforschung magischer Geschöpfe, auf nach New York, um dort ein weiteres Geschöpf zu finden, doch er ahnt noch nicht in was für Schwierigkeiten er bei seiner weiteren Reise noch geraten wird. Denn New York wird derweil von einer Macht heimgesucht, die droht die Welt der Zauberer an die fanatischen No-Majs (Muggel/Menschen) zu verraten.

 

 

Gleich zu Beginn trifft Newt den etwas tollpatschigen doch liebenswürdigen Mr. Jacob Kowalski der versehentlich einige der Tierwesen in Newts Koffer auf New York los lässt und, das führt zu einer Katastrophe. Beim Versuch alle Geschöpfe wieder einzufangen treffen die Beiden auf Tina Goldstein die versucht Newt und Jacob bei ihrer Mission zu unterstützen doch das bleibt dem MACUSA (Magischer Kongress der USA) nicht verborgen und so geraten Tina, ihre Schwester Queenie, Jacob und Newt in das Visier des Direktors für magische Sicherheit Percival Graves der es ohne hin auf Sie abgesehen hat.

Fazit

4stars

Phantastische Tierwesen und wo Sie zu finden sind, ist ein Film, der den Zuschauern einen weiteren fantastischen Einblick in die Welt von Harry Potter gewährt. Es wird eine Seite der Zaubererwelt von J.K Rowling gezeigt, die man bis anhin in den Harry Potter-Filmen nicht oder kaum gesehen hat. Die grafische Darstellung und die Effekte sind, wie immer in den Harry Potter Filmen, atemberaubend. Dieser Film entführt das Kind in uns wieder in eine einmalige Welt, die erfüllt ist von Zauberei und magischen Wesen die wir uns in den kühnsten Träumen nicht ausmalen könnten. Wer allerdings auf bekannte Figuren aus den HP-Filmen hofft oder auf Hogwarts der wird enttäuscht, denn ausser der Titel-Melodie kommen keine alten Bekannten vor.

Doch dürfen wir uns auf weitere Abenteuer aus der Welt der phantastischen Tierwesen freuen, geplant sind vier weitere Filme, bei denen sich J.K Rowling in den Drehbüchern nochmals in ihrer zauberhaften Welt austoben kann. Das Drehbuch zum ersten Film ist ab Ende Januar in allen Buchhandlungen der Schweiz verfügbar und kostet je nach Anbieter zwischen 21 und 26 Franken.

buch-cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*