Seit gerade einmal 2 Tagen heisst es nicht mehr 2016 sondern stattdessen 2017! Wir können es kaum erwarten, dass dieses Jahr seinen Lauf nimmt, denn wir erhoffen uns vieles davon! Nicht nur in den Bereichen Fashion (Slow Fashion Bewegung, Fashion Shows etc.), Food (Insekten legal zum Verzehr in der Schweiz) und Entertainment (Viele tolle Serien und Filme für dieses Jahr) wird dieses Jahr vieles los sein, sondern auch im Bereich Musik! Vergangenes Jahr war bereits ein echtes Wunder hinsichtlich der vielen Singles und Alben die herauskamen. Darunter Lemonade von Beyoncé, The Life of Pablo – Kanye West, Anti von Rihanna und viele mehr! Doch 2017 verspricht musikalisch fast noch mehr zu bieten. Wir haben euch die wichtigsten News rund um die kommenden Alben von 2017 zusammengetragen:

lorde2017

Lorde – Untitled

Die eher «düstere» Künstlerin Lorde schaffte es mit dem Hit «Royals» aus ihrem 2013 erschienen Debutalbum «Pure Heroine» von 0 auf 100 Real Quick. Die gebürtige Neuseeländerin war damals gerademal 16 Jahre alt. Darauf folgte unter anderem eine Collaboration mit Kanye West für den Song «Flicker» für den Film The Hunger Games: Mockingjay. Mit Royals räumte sie nicht nur einen Grammy für den Song des Jahres ein, sondern gleich auch noch den MTV EMA in der Kategorie Bestes Rock-Video & Bestes Rock-Lied. Nach ihrem grossen Erfolg verschwand die mittlerweile 20-jährige fast ganz von der Bildfläche. Nun soll sie an ihrem Album arbeiten, dass noch im Verlauf von 2017 veröffentlicht werden soll. Name und Erscheinungsdatum des Albums sind (leider) noch unbekannt!

lanadelrey2017
Lana Del Rey – Untitled

Bleiben wir doch gleich bei den «düsteren» Ladies. Auch Lana Del Rey feierte einen ähnlichen Durchbruch wie Lorde. Mit Hits wie «Born To Die», «Young & Beautiful» oder «Summertime Sadness» heimste auch sie sich 2 Echos, 3 BRIT Awards und zwei MTV EMA’s ein. Mit ihrem letzten Album «Honeymoon» konnte die gebürtige US-Amerikanerin jedoch nicht wirklich an ihren anfänglichen Erfolg anknüpfen. Für 2017 ist ein neues Album (Titel noch unbekannt) geplant. Wir hoffen dass die Qualität der Songs darauf wieder zunimmt und nicht noch tiefer sinkt als bei «High By The Beach». Das Erscheinungsdatum ist ebenfalls noch nicht bekannt.

edsheeran2017

Ed Sheeran – Untitled

Ed hat im Dezember seine Social Media-Pause mit einem Post beendet: einfach nur ein blaues Feld. Auf den ersten Blick deutete das noch nicht unbedingt auf ein neues Album hin. Der letzte Tweet zuvor verwies aber auf einen Instagram-Post, in dem Ed unter anderem schrieb: „The 3rd album is on its way and is the best thing I have made thus far“. An Neujahr hat er nun alle Spekulationen über Twitter beendet bzw. bestätigt!

 

dualipa2017
Dua Lipa – Dua Lipa

2016 hat sie drei Songs rausgehauen: „Hotter than Hell“, „Blow your Mind“ und „No Lie“ mit Sean Paul. Nur logisch, dass 2017 das Debutalbum kommt. Benannt ist es nach ihr: Dua Lipa.

zaralarsson2017jp
Zara Larsson – Untitled

2014 ist ihr bislang einziges Studioalbum 1 erschienen. Nach jeder Menge erfolgreicher Singles 2015 und 2016 wird es 2017 dringend Zeit für ein zweites Album, vor allem weil der Nachfolger eigentlich schon für Mai 2016 erwartet worden war. Jetzt soll es Anfang 2017 (laut Billboard.com am 9. Februar) soweit sein. Mit dabei: eine Kollaboration mit Clean Bandit. Auch von ihnen könnte 2017 ein neues Album kommen…

christinaaguilera2017
Christina Aguilera – Untitled

Während sich Christina Aguilera unsmitCollaborationsmit «A Great Big World» und Nile Rodgers daran erinnert hat, dass sie noch lebt und auch noch singen kann wie eh und je, hat sie doch seit 2012 (Lotus) nie ein Album herausgebracht.Nun soll es dieses Jahr endlich soweit sein. Angeblich mit dem Namen «Blonde» soll irgendwann2017 ein ausdrucksstarkes Albumerscheinen. Wir sind gespannt…

 

drake2017
Drake – More Life

Als das Ausrufezeichen zum Ende des riesen Erfolgs von 2016, war gedacht noch Ende 2016 ein neues Album von Drake mit dem Titel «More Life» herauszubringen. Nun hat sich dies aber auf Anfang 2017 verschoben. Doch das ist halb so wild denn, Drake’s Fans werden auch noch ein bisschen warten können und dann doch total ausrasten wenn das Album endlich da ist.

Weiter dürfen wir von folgenden Künstlern noch dieses Jahr ein neues Album erwarten:

Sean Paul, Nine Inch Nails, Puff Daddy, Camilla Cabello, Kelly Clarkson, Charli XCX, Tinashe, Depeche Mode, Nelly Furtado, Sampha und The XX

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*