Die Girlband «Little Mix» will noch dieses Jahr in Amerika auf Tour gehen. Die «Touch» -Sängerinnen machen sich aktuell bereit, um mit Ariana Grandes «Dangerous Woman Tour» in Amerika und England ab dem 2. Februar loszuziehen. Zwischendurch besuchen sie am 29. Mai 2017 jedoch auch noch die Schweiz für ihre eigene Tour zum Album «Glory Days»!

Die Tour von Ariana Grande, die in Phoenix startet und in Arizona weitergeht, soll aber nicht alles gewesen sein. Die vier Britinnen möchten dort auch ihre Musik weiter verbreiten, wie sie im Interview mit «Music Choice» kürzlich verrieten: «Nun gut, 2017 wollen wir Amerika so viel Liebe wie möglich zeigen. Unsere Musik wird im Radio gespielt, dann gibt es einen Hype und dann gehen wir wieder. Ich denke, wenn wir mit Ariana Grande auf Tour sind für die paar Monate, bekommen wir die Chance so viel Zeit wie möglich dort zu verbringen. Wir werden sehr, sehr hart arbeiten und alles geben, um in Amerika zu rocken. Weil wir dich einfach so unglaublich doll wollen».

Die «Shout Out To My Ex»-Sängerinnen, Perrie Edwards, Jesy Nelson, Jade Thirlwall und Leigh Anne-Pinnock haben aktuell großen Erfolg mit ihrem vierten Studioalbum ‚Glory Days’, das die erste Nummer Eins-Platte der Mädchen in England ist.

Doch neben der Tour und der grossen Promotions-Aktion, habe das Team bereits über neue Musik gesprochen, wie die 23-jährige Perrie in einem Interview mit «BANG Showbiz» verriet: «Wir haben mit dem nächsten Album noch nicht angefangen. Wir stecken in Gesprächen mit unserem A&R und unserer Plattenfirma. Aber es fühlt sich komisch an, über noch ein Album zu sprechen. Es ist merkwürdig. Das Jetzige läuft so gut und das nutzen wir aus und schauen, was passiert».

LIFEREY verschenkt gemeinsam mit abc Production 1×2 Tickets für das einzige Schweizer Konzert dieses Jahr, in der neuen Samsung Hall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*