In der Küche oder im Bad – diese neue Trend-Vasen verleihen der Wohnung Frische und Eleganz. Das Beste: sie kosten nicht viel. Hier sind unsere drei liebsten Varianten zum Nachmachen…

0bcdec5c90e94120e116f73c8c6d31ac-640x640

1. Parfum-Flakons

Die wohl eleganteste Variante sind alte Parfum-Flakons. Ob Chanel, Dolce & Gabbana oder Gucci: Jedes Fläschchen sieht anders aus und hat somit einen ganz eigenen Charakter.

Tipp: mix & match! Da in die kleinen Flacons meistens nur eine Blume passen, ist hier das Motto “Je mehr desto besser” absolut passend. Also: Viele unterschiedliche Fläschchen auf einer Stelle ergeben eine tolle Deko-Idee.

willow-decor-ideas-for-this-spring-13-554x1004

2. Gin-Flaschen

Ungewöhnlich, aber gerade total gehypt. Vor allem auffällige Liquor-Flaschen, wie “Hendricks” Gin sehen toll aus als Vase. Besonders in minimalistischen Einrichtungen ist die markante Gin-Flasche ein absoluter Hingucker.

Tipp: Bei Flaschen-Vasen eignen sich einzelne Zweige super und für den Frühling sind Palmkätzchen ein Must-have.

 

5f

3. Marmeladengläser

Sie hat wohl jeder zu Hause: Einmachgläser! Wie bei den Flakons gibt es auch hier verschiedene Höhen und Formen. Unser Favorit: die süßen “Bonne Maman”-Gläser für romantisches Interior.

Tipp: Für einen interessanten Look sehen danebengelegte Deckel toll aus. Am besten sollten sie in der selben Farbe der Blumen sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*