Roher Cookie Teig als Food Trend in NYC

Als Kind wollte man doch allzu oft einfach die Teigschüssel leeressen, Mama hat das nicht erlaubt. Eine New Yorkerin hat sich dieser Sehnsucht nun angenommen. Und bietet den Food-Trend der Saison an.

Die Schlangen sind so lang, dass man mindestens zwei Stunden Wartezeit rechnen muss. Die Menschen stehen über mehrere Blocks an, um sich in diesem Laden in New York mit dem neuesten Food-Trend zu versorgen. Kein Cronut, kein Cupcake, nein, eigentlich ist es viel einfacher. Es ist tatsächlich ungebackener Keksteig.

15803340_1853489974888821_6098831458418294784_n
Eine Idee, wie die meisten guten Ideen, einfach und genial. Warum backen, wenn es so auch einfach gut schmeckt? Normalerweise sind die rohen Eier dabei ein Problem, bei „Cookie DŌ“ werden diese vorher pasteurisiert, auch das Mehl ist hitzebehandelt. Der rohe Teig wird wie Eis in Waffeln oder Becher geschaufelt, es gibt Milchshakes oder Eiscreme-Sandwiches damit. Eine Eiswaffel voller Teig (es gibt diverse verschiedene Varianten) kostet umgerechnet etwa 6 Euro. Der Teig lässt sich übrigens auch backen.

16583215_1414432701962168_6215891973186781184_n

Wahrlich eine gute Geschäftsidee. Auch weil der Shop sich so perfekt für Instagram-Fotos (Pastell! Bunte Streusel im Teig!) eignet, ist nur wenige Wochen nach der Eröffnung ein riesiger Social-Media-Hype um das Business mit dem Teig entstanden.

Wer sich inspirieren lassen möchte, kann dies auf dem Instagram Account von Cookie Do (cookiedonyc) machen.

Luca

Editor In Chief

Meine Leidenschaft widme ich der Mode, der Musik und dem Leben. Ich bin begeisterter Filmschauer und lebe nach dem Motto; "Aestheticism" - Der Glaube daran dass es im Leben darum geht, Schönheit zu kreieren und zu geniessen in allen Formen.

Noch keine Kommentare

Kommentieren

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.