Vor drei Jahren gelang Keanu Reeves mit John Wick das Comeback auf die Kinoleinwände, am 16. Februar war es dann endlich soweit und John Wick Chapter II kam auf die Leinwand. Wir waren für euch im Kino.

John Wick alias der schwarze Mann wollte eigentlich nur noch kurz sein Auto abholen um sich dann wieder in den Ruhestand zu verabschieden, doch dieser Plan geht schief, denn sein alter Freund Santino (Riccardo Scamarcio) steht bereits vor der Tür und will einen lange geschuldeten Gefallen einfordern. John weiss, wenn er sich weigert bedeutet dies sein Tod und so geht John nach Rom um dort die Schwester Santinos, Gianna (Claudia Gerini), zu töten in der Hoffnung danach wieder in den Ruhestand zurückzukehren. Doch das ist weit gefehlt, denn mit dem Tod von Gianna beginnt eine Hetzjagd von New York bis Rom, durch Luxus und Blut bis zum bitteren Ende…

Fazit

4-5stars

John Wick ist aus seinem Ruhestand zurück und das mit voller Schalgkraft.

Wenngleich die Spannung zwischen durch etwas fehlt hat der Regisseur Chad Stapelski es mit vielen Stunts und Special Effects geschafft das Publikum für zwei Stunden zu fesseln und die Geschichte rund um den schwarzen Mann weiter zu führen. John Wick Chapter II ist ein abwechslungsreicher und spannungsvoller Action-Thriller bei dem Action-Film- und Shooter-Game-Fans auf ihre Kosten kommen. Wem John Wick gefallen hat, wird auch vom zweiten Teil der Reihe nicht enttäuscht sein, dafür vergeben wir 4.5 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*