Von der 7. Staffel der erfolgreichen Horrorserie American Horror Story war bislang bekannt, dass es inhaltlich um die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA geht. Jetzt gibt es Neuigkeiten, was die Besetzung betrifft. Neben den bewährten Darstellern Sarah Paulson und Evan Peters ist Billie Lourd neu mit dabei. Sie spielte bereits in Scream Queens mit, einer anderen Serie von American Horror Story-Erfinder Ryan Murphy. Wen sie spielt, ist laut Deadline aber ebenso wenig bekannt wie weitere Informationen zur Handlung der Staffel, außer dass die erste Folge in der Nacht der Wahl spielt. Die Tochter von Carrie Fisher ist als nächstes an der Seite ihrer Mutter in Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi zu sehen, in dem sie erneut die Rolle von Lieutenant Connix übernimmt.

Serienschöpfer Ryan Murphy ist dafür bekannt, bei seinen Serien mit den gleichen Darstellern zusammenzuarbeiten. So haben zum Beispiel Denis O’Hare und Emma Robertsin mehreren Staffeln von American Horror Story mitgespielt. Roberts übernahm auch bei den beiden Staffeln von Scream Queens eine Rolle. Es gab immer wieder auch Gastauftritte bekannter Persönlichkeiten, wie Lady Gaga in der 5. und 6. Staffel. Für ihre Leistung in American Horror Story: Hotel bekam sie den Golden Globe.

Neben Billie Lourd ist auch der Comedian Billy Eichner (Difficult People) erstmals in der Anthologieserie zu sehen. Die 7. Staffel von American Horror Story läuft im September 2017 in Amerika an. In Deutschland ist momentan auf sixx die 1. Staffel zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*