Mit 7 Tricks zu einem hochwertigeren Winter Outfit

Neue Saison, neue Outfits! Doch kennst du das Phänomen, dass dein Lieblings-Kaschmirpullover vom letzten Jahr plötzlich irgendwie verfilzt aussieht und deine Handtasche total abgewetzt?

Keine Sorge, du musst nicht gleich in eine komplett neue Garderobe investieren – mit diesen 7 Tricks sieht dein Winteroutfit hochwertiger aus, als es ist!

 

1. Mix & Match

mantel-guertel

Du solltest öfter mal den Gürtel von deinem Mantel wechseln – der Effekt ist mega! Dabei muss es sich nicht um ein teures Ledermodell handeln: Ein Schal oder Bademantel-Gürtel funktionieren genauso gut. Hauptsache ist, dass die beiden Muster komplett unterschiedlich sind.

 

2. Manschetten blicken lassen

cardigan-manschette
Schon mal so einen chicen Cardigan gesehen? Strickjacken sehen um einiges hochwertiger aus, wenn eine weiße Manschette unter dem Ärmel hervorblitzt. Die deutsche Modebloggerin Juliane Diesner hat den Dreh raus!

 

3. Lang über kurz

culottes-mantel

Die alte Stilregel, dass eine Culotte nicht zu einem langen Mantel passt, ist hiermit widerlegt. Das Spiel mit verschiedenen Volumen und Längen lässt selbst das klassischste Outfit in neuem Licht erstrahlen. Wetten, dass sich die Leute nach dir umdrehen werden…?

 

4. Pom Poms

pom-poms

Eine Handtasche lässt sich ruckzuck mit einem Pelz-Bommel oder Schlüsselanhänger aufmotzen. Dafür musst du nicht hunderte von Euro ausgeben. Bei H&MZara & Co. gibt es jetzt die besten Schnäppchen!

 

5. Overknees statt Strümpfe

overknees-statt-struempfe

Keine Lust auf kratzige Strumpfhosen? Viel glamouröser: Overkneestiefel unter Röcken und Kleidern tragen – Star-Stylistin Christine Centenera macht’s vor.

 

6. Demi-Tuck

mid-tuck

Streetstyle-Star Ada Kokosar zeigt, wie man einen schlichten schwarzen Pullover aufwertet: Einfach den vorderen Teil zur Hälfte in einen aufregenden Rock, z.B. ein Modell aus Jacquard, stecken (engl. „to tuck“). So entsteht ein toller Kontrast – und das mit wenig Aufwand!

 

7. Layerlook

rolli-unter-hemd

Der Lagenfunktioniert auch mit ganz einfachen Zutaten wie einem weißen Rollkragenpullover und Hemd. Dabei ist es wichtig, dass du das Hemd weit aufknöpfst und die Ärmel hochkrempelst, sodass man etwas von dem Pulli sieht – sonst sieht es spießig aus.

 

Luca

Editor In Chief

Meine Leidenschaft widme ich der Mode, der Musik und dem Leben. Ich bin begeisterter Filmschauer und lebe nach dem Motto; "Aestheticism" - Der Glaube daran dass es im Leben darum geht, Schönheit zu kreieren und zu geniessen in allen Formen.

Noch keine Kommentare

Kommentieren

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.